zentrale Veranstaltungen 2024

 

 

Die Verkehrswacht wurde am 3. November 1924 in Berlin mit dem Ziel gegründet, die Verkehrssicherheit zu fördern und Verkehrsunfälle zu verhüten. Während der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 war sie verboten. Am 13. Dezember 1950 wurde sie als Bundesverkehrswacht e.V. neu gegründet und wenig später in das Vereinsregister des Amtsgerichts Bonn eingetragen. Nach dem Beitritt der DDR gemäß Artikel 23 GG gilt die Satzung des Verbandes auch für die neuen Bundesländer.

 

Die Gründungsväter der „Auto-Wacht“, wie die Verkehrswacht ursprünglich hieß, legten sich die Verpflichtung auf, ihr Automobil rücksichtsvoll und vorsichtig zu steuern, um Unfälle mit Pferdekutschen und Fußgängern zu vermeiden. Der Gedanke der Rücksichtnahme und Vorsicht zieht sich wie ein roter Faden bis heute durch, auch wenn sich die Welt auf unseren Straßen völlig anders darstellt. Der Verkehrsentwicklung entsprechend ist aus der „Auto-Wacht“ längst ein Verband für alle Verkehrsteilnehmer geworden.

 

08. August 2024 - 100 Jahre Deutsche Verkehrswacht auf dem Augustusplatz (10:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

Verkehrsteilnehmer Informationsveranstaltung

Verkehrsteilnehmer Informationsveranstaltung

Gesprächsrunden zur sicheren Mobilität im Alter

Sie möchten sich zu Ihren Fragen rund um die sichere Mobilität im Alter informieren und mit anderen austauschen? Gleichgesinnte finden Sie in den moderierten Gesprächsrunden „sicher mobil“. Hier diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Probleme auf ihren täglichen Wegen und beraten gemeinsam Lösungen.

Die Palette der Themen ist so breit, wie die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer. Welche neuen Regelungen und geänderten Vorschriften gibt es? Wie bedient man neue Techniken? Wie steht es um die Gesundheit und Beweglichkeit? Diese und viele weitere Fragen werden von den „sicher mobil“-Moderatoren in den Veranstaltungen aufgegriffen und in kleinen Gruppen diskutiert. Hier können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch ihre besonderen Interessen und persönlichen Fragestellungen einbringen.

 

Jeden letzen Montag im Monat ( außer Juli, August und Dezember) findet in der HTWK Leipzig,Karl-Liebknecht-Straße 145, 04277 Leipzig ,1.Etage Hörsaal  Li 110, eine Veranstaltung für Senioren statt. Beginn ist 19:00 Uhr.

 

Die nächste Veranstaltung findet am 24.Juni 2024 statt.

Verkehrssicherheitstage 2024

Verkehrssicherheitstage 2024

18.04. Kita Jörgen Schmidtchen Weg

25.04. Kita Kohlgartenstraße

07.05. Kita Uni Kids

15.05. 100. Grundschule

23.05. Kita Ferdinand Rohde Straße

01.06. Landesfeuerwehrtag und Stadtfest Leipzig

04.06. Kita Leonard Frank Straße

05.06. Samuel Heinicke Schule

06.06. Kita Gabelsberger Straße

07.06. Kita Gustav Freytag Straße

11.06. Gymnasium Taucha

13.06. Kita Fröbel Neue Leipziger Straße

14.06. Kita Hermann-Liebmann-Straße ( Vormittag)

14.06. Kita Humanitas Märchenwiese (Nachmittag)

15.06. Fahr Rad Verkehrsübungsplatz in Rabutz

17.06. Kita Liliensteinstraße

18.06. Berufsschulzentrum Arwed Rossbach

20.06. Kita Liebertwolkwitz

11.07. Kita International School

17.07. Sommerfest Toys Company

24.08. Fahr Rad KGV Thaerstraße

31.08. Fahr Rad Taura 

04.09. Veranstaltung Porsche

05.09. Veranstaltung Porsche

18.09. LVB Seniorentag

21.09. Fahr Rad - Stadtreinigung Leipzig